Nikolaus

Aufgepasst – alle kleinen & großen Berghotel Oberhof Fans…

… die immer noch an den Zauber der Weihnacht glauben! Großer Besuch kündigt sich an. Draußt vom Walde kommt er her und gleich erzähl ich euch mehr …

Am 06. Dezember 2015 ist es wieder soweit, Knecht Ruprecht der Gehilfe des Nikolaus besucht wieder viele Kinder zu Hause. Schuheputzen? Das sollten heute alle Kinder unbedingt machen und diese noch vor Mitternacht vor die Tür stellen, sodass der Mann mit dem roten Mantel und weißem Bart auch etwas in den Stiefel legt.

In Oberhof startet der Tag ganz individuell bei einem leckeren Frühstück im Berghotel Oberhof mit reichlich Cerealien und vitalem. Anschließend entspannt man im Wellness – und Spabereich des Berghotel Oberhof bei einer Massage und genießt die Vorweihnachtliche Stimmung in der Ferienregion Oberhof. Wie wäre es ab 10:00 Uhr bei einer romantischen Kutschfahrt durch den verschneiten Winterwald rund um Oberhof oder entspanntes bummeln durch den Ort und Besuch des Weihnachtsmarktes in der H2Oberhof Therme. Für alle Aktive lockt bereits die bestens präparierte Loipe rund um Oberhof sowie die Abfahrtsstrecke am Fallbachhang.

Natürlich darf eine kleine Stärkung zwischendurch nicht fehlen. Traditionell zaubert das Küchenteam des Berghotel Oberhof zum Nikolaustag eine besonders Adventslunchbuffet mit vielen Leckereien wie Wild, Ente, Thüringer Klöße, große Vorspeisenbuffet, Desserts uvm.

Alle Adrenalinjunkies kommen am späten Abend noch einmal auf Ihre Kosten, wenn die Rennschlitten- und Bobbahn in Oberhof zum Ice Rafting bittet. Auf insgesamt 1354,50m geht es durch 15 Kurven bei einer Geschwindigkeit von max. 120km/h durch den Eiskanal.

Lassen Sie sich überraschen und genießen einen entspannten Tag in der Ferienregion!

Und hier noch eines der Lieblingsgedichte von vielen Kindern:

Knecht Ruprecht, „drauß vom Walde komm´ich her“ – Theodor Storm

Von drauß vom Walde komm‘ ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit großen Augen das Christkind hervor,
Und wie ich so strolcht‘ durch den finstern Tann,
Da rief’s mich mit heller Stimme an:
„Knecht Ruprecht“, rief es, „alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt‘ und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens ruhn;
Und morgen flieg‘ ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!“
Ich sprach: „O lieber Herre Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo’s eitel gute Kinder hat.“ –
„Hast denn das Säcklein auch bei dir?“
Ich sprach: „Das Säcklein, das ist hier;
Denn Äpfel, Nuß und Mandelkern
Essen fromme Kinder gern.“ –
„Hast denn die Rute auch bei dir?“
Ich sprach: „Die Rute, die ist hier;
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil, den rechten.“
Christkindlein sprach: „So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!“
Von drauß vom Walde komm‘ ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich’s hierinnen find‘!
Sind’s gute Kind, sind’s böse Kind?

Welches ist euer liebstes Gedicht zum Nikolaus?

Wir freuen uns schon auf den Nikolaustag und wünschen allen (braven) Kinder einen lieben Nikolaus! Erzählt uns von euren Geschenken!

Herzliche Grüße und einen schönen 2. Advent

PS: Entdecken Sie das Berghotel Oberhof. In der Vorweihnachtszeit erfüllt der Duft der Weihnachtsmärkte mit seinen frisch gebackenen Plätzchen, Glühwein und Mandeln die Luft. Bei romantischen Spaziergängen durch die stimmungsvolle Winterlandschaft machen einen Winterlichen Urlaub perfekt. Seien Sie dabei und genießen die Vorweihnachtszeit in Oberhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte ausrechnen. ;) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.