Vorweihnachtszeit

Endlich ist sie da – die Vorweihnachtszeit!

Nicht nur lange Spaziergänge durch die festlich und dekorierte Winterlandschaft von Oberhof machen diese Zeit so unbeschreiblich, sondern auch die vielen Weihnachtsmärkte wie der in Erfurt, Suhl, Weimar, Jena, der gute Duft aus den verschiedenen Bäckereien, der Kerzenduft, das Warme Feuer im Kamin und der leise herrliche Schnee.

Wir freuen uns das ganze Jahr bereits darauf, wenn die verschiedenen Gerüche von Bratapfel, Glühwein und gebrannten Mandeln durch das Land zieht!
Da der Bratapfel mindestens genauso zur Vorweihnachtszeit wie Plätzchen und Weihnachtsgans gehört, haben wir heute das leckeres Rezept zum Nachmachen bereitgestellt. Denn diesen süßlichen Geruch aus heißen Äpfeln, Zucker, Zimt und Nüssen kann einfach keiner widerstehen.

Einen Apfel, Zucker, Zimt und Feuer – mehr braucht man für einen klassischen Bratapfel nicht.
Bratapfel RezeptGeben Sie die gewünschte Menge Äpfel ungeschält in einer Auflaufform in den Backofen und backen Sie so lange, bis die Schale aufplatzt (circa eine halbe Stunde). Nun wird der klassische Bratapfel nur noch mit Zucker und Zimt bestreut. Und dann: auslöffeln und genießen!
Heute genießt man den Bratapfel aber nicht mehr nur klassisch, sondern vor allem lecker gefüllt – süß und herzhaft.
Wir wünschen viel Vergnügen und gutes Gelingen beim Nachbacken – wir freuen uns über jede Kostprobe und hilfreiche Tipps zum verfeinern !
Wir wünschen allen Gästen, Freunden und Interessierten eine besinnliche und wunderschöne Vorweihnachtszeit.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

− 5 = 1

Nach Oben