Menü anzeigen / ausblenden

Skiwandern im Thüringer Wald

Skiwandern Oberhof im Thüringer Wald
Skiwandern Oberhof im Thüringer Wald

Skiwandernim Thüringer Wald. Das Skiwandern ist die Grundform des Skilaufens. Jede Altersgruppe kann so für einen Ausgleich sorgen. Im Gegensatz zum Skilaufen bewegt man sich im beschaulichen Tempo durch die Natur. Das Skilaufen hat im Gegensatz eher die sportlichen Charakter. Für Jeden der die tolle Winterlandschaft im Thüringer Wald genießen möchte, ist das Skiwandern die optimale Lösung um traumhafte Bilder zu genießen. Mit dem Skiwandern sorgt man für gezielten Stressabbau, ist eine guter Möglichkeit dem Bewegungsmangel entgegenzuwirken und die Organe und das Herz  zu aktivieren. Beim Skiwandern geht es nicht um die Menge an Kilometern sondern um das geruhsame fördern des eigenen Organismus. Entdecken Sie verschiedene Skiwandertipps zum Skiwandern im Thüringer Wald.

 


1. Skiwanderweg zum Schneekopf - Skiwandern Thüringer Wald - Gehlberg

Skiwandern Thüringer Wald zum Schneekopf.

Skitechnik: Klassisch

Einkehr: Suhler Hütte sowie Neue Gehlberger Hütte

Länge: ca. 3,5 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 894 - 950 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem Bus oder PKW - Parkplatz Schutzhütte - Güldene Brücke - Schneekopf - Zellaer Weg - Güldene Brücke - Berghotel Oberhof mit dem Bus oder PKW

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW oder Bus von Oberhof nach Gehlberg zum Parkplatz Schutzhütte fahren. Hier ist der Einstieg: Von der Güldenen Brücke Richtung Schmücke. Auf den alten Schneekopfweg weiter rechts bis zum Schneekopfgipfel. Am Aussichtsturm in 1001 m Höhe herrliche Aussicht, Einkehrmöglichkeit „Neue Gehlberger Hütte“. Vom Gipfel geht es weiter in Richtung Parkplatz Schneekopf, links auf dem Zellaer Weg, alten Schmückerweg, Güldene Brücke.






2. Skiwanderweg über den Gebrannten Stein - Skiwandern Thüringer Wald - Zella-Mehlis

Skiwandern Thüringer Wald über den Gebrannten Stein.

Skitechnik: Klassisch

Einkehr: Bergbaude Veilchenbrunnen

Länge: ca. 2,5 km; Schwierigkeitsgrad: schwer; Höhenlage: ca. 813 - 843 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW oder Taxi zum Parkplatz Veilchenbrunnen - Veilchenbrunnen - Reifweg zurück zum Parkplatz Veilchenbrunnen - Berghotel Oberhof mit dem PKW oder Taxi

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW oder Taxi zum Parkplatz Veilchenbrunnen fahren. Am Veilchenbrunnen verläuft der Einstieg erst flach, später steil ansteigend zur Höhe des Gebrannten Steins. Empfohlen wird ein Abstecher zum Felsen mit sehr guter Aussicht. Es folgt ein flacher Abschnitt mit anschließender recht steiler Abfahrt zum Reifweg. Anfänger sollten hier die Skier besser tragen.






3. Skiwanderweg "Die große Acht" - Skiwandern Thüringer Wald - Steinbach Hallenberg

Skiwandern Thüringer Wald über "Die große Acht".

Skitechnik: Klassisch und Skating

Einkehr: Waldschenke Knüllfeld

Länge: ca. 13 km; Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel; Höhenlage: ca. 677 - 772 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz Knüllfeld - Knüllfeld - Ruppbergrunde - Steinhaukrunde - Jerusalem - Hermannsberg - Knüllfeld
- Berghotel Oberhof mit dem PKW oder Taxi

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Wander-Parkplatz Knüllfeld fahren. Die große Acht ist eine traumhafte und verzaubernde Strecke. Für klassischen Stiel oder auch Skating bestens geeignet. Start ist der Wanderparkplatz am Knüllfeld. An den Schutzhütten Ganswiese und Fuhrmannswiese vorbei, Es folgt ein leichter Anstieg um den Steinhauk herum. Die höchste Erhebung auf der Strecke ist der 811 Meter hohe Braukopf. Wir empfehlen Ihnen den Weg um den Steinhauk über den Kalten Brunnen als Rückweg. Eine herrliche Aussicht auf den Hermannsberg und das Dörmbachtal belohnt Sie auf dem Weg zum Knüllfeld.






4. Rund - Skiwanderweg um den Schneekopf - Skiwandern Thüringer Wald - Gehlberg

Skiwandern Thüringer Wald eine Runde um den Schneekopf.

Skitechnik: Klassisch

Einkehr: Neue Gehlberger Hütte

Länge: ca. 12,4 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 755 - 975 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Am Ritter" - Güldene Brücke - Planierweg - Schmücker Graben - Schneekopf - Güldene Brücke - Parkplatz Am Ritter - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Am Ritter"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Am Ritter" fahren. Er befindet sich am Ortsausgang Gehlberg Richtung Schmücke. Mit den Skiern der Straße etwa 40 Meter folgen, hinter dem letzten Haus gelangen Sie rechts auf den Alten Schmücker Weg. 1,5 Kilometer lang gemächlich bergauf. An der Güldenen Brücke halb rechts in den Planierweg. Auf nahezu ebener Strecke gelangen Sie in den Schmücker Graben. Um direkt auf den Schneekopf zu gelangen muss man an der Bad Dürrenberger Hütte nach links abbiegen in den Schmücker Graben. Über den Adler gelangen Sie auf den Rennsteig und bleiben dort Richtung Schneekopf. Auf dem Gipfel angekommen erwartet Sie der Aussichtsturm mit Traumblick und eine Einkehrmöglichkeit.






5. Skiwanderweg Sommerbachskopf - Skiwandern Thüringer Wald - Zella-Mehlis

Skiwandern Thüringer Wald über den Sommerbachskopf.

Skitechnik: Klassisch

Länge: ca. 6 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 855 - 912 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Suhler Ausspanne" - Suhler Ausspanne - Sommerbacher Pirschhaus - Suhler Ausspanne - Parkplatz "Suhler Ausspanne" - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Suhler Ausspanne"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Suhler Ausspanne" fahren. Die Route beginnt auf den Wettkampfstrecken. Die Strecke geht auf und ab bis die Wettkampfstrecke verlassen wird. Jetzt geht es flach weiter und hat dabei eine gute Aussicht auf die umliegenden Berge. An „Wills Gräbern“ und dem „Sommerbacher Pirschhaus“ vorbei gelangt man nach einem leichten Anstieg zurück zur Suhler Ausspanne.






6. Skiwanderweg Jerusalem - Skiwandern Thüringer Wald - Steinbach Hallenberg

Skiwandern Thüringer Wald auf der Strecke Jerusalem.

Skitechnik: Klassisch und Skating

Einkehr: Waldschenke Knüllfeld

Länge: ca. 3,5 km; Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel; Höhenlage: ca. 675 - 714 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" - Knüllfeld - Schutzhütte Fuhrmannswiese - Kalter Brunnen - 12 Apostel - Dörmbachtal - Knüllfeld - Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" fahren. Hier ist der Einstieg. ALs erstes kommen Sie an der Schutzhütte Fuhrmannswiese vorbei, hier dann zum Kalten Brunnen abbiegen. Weiterhin links halten und gelangen dann zum Aussichtspunkt 12 Apostel / Hoher Stein. An der Sitzgruppe Rundweg Großer Hermannsberg folgen Sie links der Abfahrt ins Dörmbachtal. Ein kurzer Anstieg führt wieder auf Ihre Ausgangsroute zum Einstieg.






7. Skiwanderweg Ruppbergrunde - Skiwandern Thüringer Wald - Steinbach Hallenberg

Skiwandern Thüringer Wald entlang der Ruppbergrunde.

Skitechnik: Klassisch und Skating

Einkehr: Waldschenke Knüllfeld

Länge: ca. 5 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 678 - 771 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" - Knüllfeld - Schutzhütte Sackwiese - Schutzhütte Rupprasen - Schutzhütte Am Braukopf - Wanderparkplatz Am Ruppberg - Schutzhütte Am Rupprasen - Schutzhütte Sackwiese - Knüllfeld - Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" fahren. Hier ist der Einstieg. Zuerst erreichen Sie die Schutzhütte Sackwiese, weiter bis zur Schutzhütte Am Rupprasen. Nun bis zum nächsten Wegweiser rechts halten, jetzt rechts abbiegen Richtung Schutzhütte Am Braukopf. Folgen Sie dem Wegverlauf bis zum Wanderparkplatz Am Ruppberg, am Fuße des Ruppbergs (866m). Hier links halten und weiter zur Schutzhütte Am Rupprasen. Auf gleicher Strecke zurück zur Schutzhütte Sackwiese. Rechts abbiegen ins das Dörmbachtal. Es folgt eine kurze Abfahrt nach der Sie sich links halten. Sie gelangen zurück zum Einstieg.






8. Skiwanderweg zur Dammwiese - Skiwandern Thüringer Wald - Zella-Mehlis

Skiwandern Thüringer Wald zur Dammwiese.

Skitechnik: Klassisch

Einkehr: Café Bergblick

Länge: ca. 2,5 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 651 - 720 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Sportplatz Alte Straße" - Sportplatz - Schanze - Lämmerfleck - Dammwiese - Parkplatz "Sportplatz Alte Straße" - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Sportplatz Alte Straße"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Sportplatz Alte Straße" fahren. Am Sportplatz Alte Straße geht es vorbei an der Hans-Renner-Schanzenanlage zum Lämmerfleck. Nun den ca. 1,5 km langen Anstiegnehmen und immer am Wiesenrand entlang zur Dammwiese. Hier ist der Einstieg zum Skiwanderweg „Rund um den Gebrannten Stein“ möglich oder zurück zum Einstiegspunkt.






9. Skiwanderweg um den Brand - Skiwandern Thüringer Wald - Gehlberg

Skiwandern Thüringer Wald um den Brand.

Skitechnik: Klassisch

Einkehr: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg

Länge: ca. 5,5 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 854 - 863 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Am Ritter" - Gehlberg - Güldene Brücke - Neuer Brandweg - Gehlberg - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Am Ritter"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Am Ritter" fahren. Hier ist der Einstieg. Vom Parkplatz „Am Ritter“ auf den alten Schmückerweg. Von der Güldenen Brücke rechts auf den neuen Brandweg (von der alten Abfahrtstrecke Aussicht auf Gehlberg) und weiter nach Gehlberg.






10. Skiwanderweg Steinhaukrunde - Skiwandern Thüringer Wald - Steinbach-Hallenberg

Skiwandern Thüringer Wald auf der Steinhaukrunde.

Skitechnik: Klassisch und Skating

Einkehr: Waldschenke Knüllfeld

Länge: ca. 5 km; Schwierigkeitsgrad: mittel; Höhenlage: ca. 677 - 747 ü.NN

Der Routenverlauf: Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" - Knüllfeld - Schutzhütte Ganswiese - Steinhauk - Schutzhütte Sackwiese - Dörmbachtal - Knüllfeld - Berghotel Oberhof mit dem PKW, Bus oder Taxi vom Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld"

Wegbeschreibung Skiwandern Thüringer Wald: Mit dem PKW, Bus oder Taxi zum Parkplatz "Wanderparkplatz Knüllfeld" fahren. Hier ist der Einstieg. Weiter bis zur Schutzhütte Ganswiese. Die Sitzgruppe Steinhauk erreichen Sie nach einem Anstieg. Hier biegen Sie links ab und folgen dem Weg bis zur Schutzhütte Sackwiese/ Kalter Brunnen. Bis zum Wegweiser in Form eines Pilzes ins Dörmbachtal folgen. NEine kurze Abfahrt zum Einstiegspunkt.






Slice